Metodo

International Studies in Phenomenology and Philosophy

Book | Chapter

203591

Wenn alles in Bewegung wäre...

Rainer Marten

pp. 125-140

Abstract

Wenn alles in Bewegung wäre ... Ist denn daran überhaupt zu zweifeln? Die Ruhe ist ein Grenzfall der Bewegung. Die Gerade ist ein Grenzfall der schiefen Ebene. Der Gedanke der Substanz ist von dem der Funktion abgelöst. Die Verhältnisse des Atoms sind (wenn nicht spekuliert, sondern auf das geachtet wird, was tatsächlich zu erkennen ist) insgesamt Bewegungsverhältnisse. Die Verhältnisse des Alls sind in Ausdehnung, in Veränderung begriffen.

Publication details

Published in:

Landgrebe Ludwig (1965). Beispiele: Festschrift für Eugen Fink zum 60. Geburtstag, Nijhoff, Den Haag.

Pages: 125-140

DOI: 10.1007/978-94-015-3229-7_9

Full citation:

Marten Rainer (1965). Wenn alles in Bewegung wäre..., in L. Landgrebe (Hrsg.), Beispiele, Den Haag, Nijhoff, pp. 125-140.