Metodo

International Studies in Phenomenology and Philosophy

Book

132498

Philosophisches Tagebuch

Aus der Werkstatt des Denkens 1980-2005

Bernhard Waldenfels(Ruhr-Universität Bochum)

edited byRegula Giuliani

Abstract

Der Text schillert zwischen Denktagebuch, Skizzenbuch, Lesebuch, Merkheft, Aufmerkbuch und stiller Korrespondenz. Den Kern bilden Gedanken, deren Konturen sich erst herausbilden. Es spannen sich Fäden von der »Ordnung im Zwielicht« (1987) über das »Antwortregister« (1994) und die »Bruchlinien der Erfahrung« (2002) bis zu den »Schattenrisse der Moral« (2006). Ringsum öffnen sich Felder der Kunst, der Wissenschaften, der Politik oder der Religion, die den Nährboden abgeben für philosophische Ideen. Es häufen sich Augenblickseinfälle, in denen lang Gesuchtes, aber auch Abgelegenes, Peripheres, Störendes überraschend zutage tritt. Den Einfällen haftet vielfach ein lokales Kolorit an. Gedanken, die in die Quere kommen, haben nicht nur ihre Zeit, sondern auch ihren Ort. Schließlich mischen sich die Stimmen von Gefährten und Kontrahenten ein.

Details | Table of Contents

Publication details

Publisher: Fink

Place: München

Year: 2008

Pages: 289

ISBN (hardback): 9783770545940

Full citation:

Waldenfels Bernhard (2008). Philosophisches Tagebuch: Aus der Werkstatt des Denkens 1980-2005, ed. Giuliani Regula, Fink, München.